Unser Walt Disney Wohnzimmer-Konzert | Our Walt Disney living room concert

Unser Walt Disney Wohnzimmer-Konzert. Part 1 - Die Vorbereitung.
Our Walt Disney living room concert. Part 1 - The preparation.

fairy-tale-2321777_960_720.jpgbeautiful-963893_960_720.jpgwalt-disney-world-2066168_960_720.jpg

Nach den Sommerferien, sobald die Tage etwas kühler werden, ertappe ich mich relativ schnell in Winter-Weihnachts-Stimmung. Fern von Gedanken an Geschenke, Dekoration und Backen, aber schon ganz nah an diesem romantischen und kuscheligen Gefühl des Zuhause-Seins. Ich hab mich riesig gefreut meine Gesangsschüler nun nach den langen Ferien wiederzusehen und wir haben sofort einen Plan & ein Ziel für den Abschluss dieses Jahres geschmiedet. Wir geben alle gemeinsam ein Wohnzimmer-Konzert für die Eltern, Familien und engsten Freunde. Dabei wird das Motto "Walt Disney" sein. Das heißt, wir studieren nun verschiedene Songs aus Walt Disney Filmen ein und präsentieren sie dieses Jahr irgendwann im Dezember (der genaue Termin steht noch nicht fest) im Rahmen eines gemütlichen Wohnzimmer-Konzerts in meinem kleinen Gesangsstudio. Für den einen oder anderen meiner Schüler ist das sogar der erste "offizielle" Auftritt. Das Einstudieren macht richtig Spass und die Wartezeit bis "Weihnachten" fühlt sich plötzlich an, als würden die Tage wie der Wind vorbeirasen. Es ist superspannend und ich berichte bald wieder darüber. Dies vorab: Zu den Songs zählen aktuell bereits "Willst Du einen Schneemann bauen", "Ich lass los" (auf Deutsch) und "Let It Go" (auf Englisch) aus "Die Eiskönigin", "Endlich sehe ich das Licht" aus "Rapunzel - neu verföhnt", "Ich bin bereit" aus "Vaiana", "Die Schöne und das Biest" und "Märchen schreibt die Zeit" aus dem Film "Die Schöne und das Biest".

After the summer holidays - as soon as the days become cooler - I often catch myself in winter and christmas mood. Far from thoughts of gifts, decoration and baking, but very close to this romantic and cuddly feeling of being at home. I was really looking forward to seeing my singing students after the long holidays and we have instandly forged a plan & aim for the end of this year. We all give together a living room concert for the parents, families and closest friends. The motto is "Walt Disney". So we are studying now different songs from Walt Disney films and present them this year in December (date is currently open) as part of a small and cozy living room concert in my little voice studio. For one or other of my students this is even the first "official" performance. The rehearsing is really fun and the waiting time until "Christmas" suddenly feels as if the days blow by like the wind. It's very exciting and I'll report again soon. This first songs are currently with us: "Let's Build A Snowman" and "Let It Go" (in English and in German) from "The Ice Queen", "I See The Light" from "Rapunzel", "I'm Ready" from "Vaiana", "The Beauty And The Beast" and "Fairy Tales Writes The Time" from the movie "The Beauty And The Beast".

Eure | Yours
Jenney Hardt

disneyland-2432258_960_720.jpgb0e812a3-708b-4a0f-b2b4-89982a573a05.jpg

Schüchternes Mädchen, selbstbewusste Sängerin | Timid girl, self-confident singer

Vom schüchternen Mädchen zur selbstbewussten Sängerin. Sie ist das Herzstück der Gründung meiner Gesangsschule.
From a timid girl to a self-confident singer. She is the heart of the foundation of my singing school.


77b5c09c-9ae4-46fa-87c9-93a45319f72d.jpgedc3e7a3-c207-44a9-98bd-4fb73813a68c.jpg

Im Sommer 2015 unterstützte ich die Projekttage der Schule meines Sohnes mit dem Projekt "Sing mit einem Star!". Zu Beginn des Workshops (3-tägiges Schulprojekt) verhielt sich eine der Teilnehmerinnen sehr schüchtern und zurückhaltend, weswegen ich sie Nachmittags zu uns, ins damalige Home-Studio, einlud. Dort konnte ich mich individuell der Schülerin annehmen. Wir unterhielten uns in aller Ruhe und zwar draussen, mitten auf einer großen Wiese auf einer Picknick-Decke. Nach einer Weile begannen wir, mithilfe von iPad, Lautsprecher und Songtext (die ich vorsorglich im Gepäck hatte), den Projektsong zu üben. Am nächsten Morgen schon trat diese Schülerin als vollwertiges Team-Mitglied im Schulprojekt auf und ragte selbstbewusst mit ihrer aussergewöhnlichen Stimme über die anderen Teilnehmer hinaus. Am 3. Tag wurde der Projektsong - zum feierlichen Ende der Projekttage und des Schuljahres 2014/2015 - der gesamten Schule (Schüler, Eltern, Lehrer) vorgetragen. Das Publikum lag bei ca. 150 Personen, darunter ca. 100 Mitschüler. Jede der 5 Teilnehmerinnen hatte ihre eigenen Parts im Projektsong, so dass sie also nicht im Chor, sondern meistens einzeln sangen. Diese Schülerin, die Anfangs überhaupt nicht den Eindruck erweckte, als wäre sie für’s Singen und die Bühne prädestiniert, stellte sich letztendlich als die talentierteste Teilnehmerin des Workshops heraus. Ich entschied mich, das Mädchen zu fördern und erarbeitete im Laufe eines Jahres große Fortschritte mit ihr. Natürlich geht die Schule und Ausbildung vor und es ist noch viel Zeit, bis sich zeigen wird, ob sie sich für eine professionelle Musiklaufbahn entscheidet. Das Potential hätte sie und ich freue mich sie auf ihren ersten Schritten auf dem Weg zu einer selbstbewussten Künstlerin begleitet zu haben. Sie ist das Herzstück der Gründung meiner Gesangsschule.

In the summer of 2015 I supported the project days of my son's school with the project "Sing with a Star!". At the beginning of the workshop (3-day school project) one of the participants was very shy and reserved, which is why I invited her to my home studio in the afternoon. There I was able to speak and teach her individually. We talked in peace and quiet in the middle of a large meadow on a picnic blanket. After a while we started to practice the project song with the help of iPad, speakers and lyrics (which I had in my pocket as a precaution). The next morning she entered the school project as a full-fledged team member and with her extraordinary voice she stood out confidently beyond the other participants. On the 3rd day the project was held at the end of the project day and the school year 2014/2015 for the entire school (pupils, parents, teachers). The audience was about 150 people including about 100 classmates. Each of the 5 participants had their own parts in the project song, so they did not sing in chorus, but mostly single. This pupil, who at first did not seem as if she was predestined for singing and the stage, finally emerged as the most talented participant in the workshop. I decided to promote the girl and developed great progress with her over the course of a year. Of course, the school and education is going on, and there is still plenty of time to decide whether to opt for a professional music live. She had the potential and I am happy to have accompanied her on her first steps on the way to becoming a self-conscious artist. She is the heart of the foundation of my singing school.

Eure | Yours
Jenney Hardt